Alle verwendeten Holzarten für die Motorsägenschnitzereien werden aus frischem Holz gefertigt, das wenige Wochen oder Monate alt ist. Also noch grün in der Beschaffenheit.

Durch das Austrocknen nach dem Schnitzen entstehen, je nach Holzart und Dauer der Trocknungsphase, Risse und Farbveränderungen an der Skulptur, die an Größe und Häufigkeit nur wenig beeinflussbar sind. 

Holz ist ein Stück Leben. Es findet durch das Austrocknen ein ständiger Wandlungsprozess statt, wodurch Risse entstehen und deshalb kein Reklamationsgrund, wenn ihre Skulptur Risse und Farbwandlungen bekommt.

Um dieses Austrocknen zu mindern, werden unsere Skulpturen mit hochwertigem Anchorseal Skulpturenwachs behandelt.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Fam. Fiebich